Menü

Veröffentlichungspflichten Gas

Netzdaten gemäß § 27 II GasNEV, § 17 ARegV

Länge des Gasleitungsnetzes (HD-/ MD-/ ND-Ebene) in km ohne Hausanschlussleitungen
Länge des Gasleitungsnetzes (HD-/ MD-/ ND-Ebene) in km ohne Hausanschlussleitungen
Länge des Hochdrucknetzes 31 km
Länge des Mitteldrucknetzes22 km
Länge des Niederdrucknetzes 212 km
Gesamtlänge 265 km

(Stand: 31.12.2017)

Länge des Gasleitungsnetzes in der Hochdruckebene
KlasseNennweite (DN) Leitungslänge
ADN >= 1.000 mm0 km
B700 mm <= DN < 1.000 mm 10 km
C500 mm <= DN < 700 mm0 km
D350 mm < = DN < 500 mm0 km
E225 mm <= DN < 350 mm 3 km
F110 mm <= DN < 225 mm 18 km
GDN < 110 mm 0 km
Leitungslänge HD gesamt       
31 km

(Stand: 31.12.2017) 

Die im Vorjahr durch Weiterverteiler und Letztverbraucher entnommene Jahresarbeit
Die im Vorjahr durch Weiterverteiler und Letztverbraucher entnommene Jahresarbeit
entnommene Jahresarbeit421 GWh

(Stand: 31.12.2017)

Anzahl Ausspeisepunkte Gas
Alle Ausspeisepunkte sind dem Marktgebiet L-Gas Norddeutschland zugeordnet
Hochdrucknetz 0
Mitteldrucknetz 533
Niederdrucknetz 9.706
Gesamt 10.239

(Stand: 31.12.2017) 

Die zeitgleiche Jahreshöchstlast aller Gasentnahmen und Zeitpunkt des jeweiligen Auftretens
Die zeitgleiche Jahreshöchstlast aller Gasentnahmen und Zeitpunkt des jeweiligen Auftretens
Jahreshöchstlast 160 MW
Zeitpunkt 06.01.2017

Netzdaten gem. § 40 I GasNZV

Gasbeschaffenheit, Brennwert an Ein- und Ausspeisepunkten

2014

MonatBrennwert Hs,n
in kWh/m³
Dichte
in kg/m³
CO2
in mol %
Januar
9,8770,8120,78
Februar 9,9020,8060,76
März   9,9050,8070,75
April9,9610,8030,68
Mai9,9280,8000,61
Juni9,9580,7940,53
Juli9,9700,7920,53
August10,0210,7920,52
September10,0300,7940,57
Oktober9,966  
0,797
0,60
November9,885
0,8030,98
Dezember9,8190,8200,93


2015

MonatBrennwert Hs,n
in kWh/m³
Dichte
in kg/m³
CO2
in mol %
Januar
9,8380,818 
0,88
Februar 9,8540,8160,93
März   9,879
0,8001,05
April9,8480,8041,00
Mai9,9520,7960,65
Juni9,9670,795 0,64
Juli9,9610,7950,57
August10,018
0,794
0,50
September9,9900,796 0,57
Oktober9,9260,7960,75
November9,9490,7980,70
Dezember9,9750,8030,87


2016

MonatBrennwert Hs,n
in kWh/m³
Dichte
in kg/m³
CO2
in mol %
Januar 9,9350,8090,82
Februar9,9450,8070,79
März   9,9590,8090,84
April9,9920,8060,89
Mai9,9470,7970,89
Juni9,9510,8001,15
Juli10,0580,7971,00
August10,0180,7940,57
September10,0220,7930,44
Oktober10,0410,7910,44
November9,9830,79960,60
Dezember9,9560,8030,72


2017

MonatBrennwert Hs,n
in kWh/m³
Dichte
in kg/m³
CO2
in mol %
Januar          9,9270,8190,97
Februar9,9610,8090,85
März9,9980,79970,64
April10,0400,79440,530
Mai10,0370,79340,497
Juni10,0170,79760,555
Juli10,0150,79980,570
August9,9850,80050,587
September10,0140,79650,538
Oktober10,0200,79520,580
November9,9540,80260,687


2018

MonatBrennwert Hs,n
in kWh/m³
Dichte
in kg/m³
CO2
in mol %
Januar9,953 0,80350,674
Februar9,9970,80720,813
März9,9590,80900,864
April10,0000,79590,564
Mai9,9600,79120,463
Juni9,9650,79220,469
Juli10,0210,78710,352
August10,0020,78710,307
September9,9680,78950,365
Oktober9,9430,79140,538
November9,9250,80230,768



Regeln zum Anschluss anderer Anlagen und Netze

Betreiber von Energieversorgungsnetzen haben gem. § 17 Abs. 1 EnWG Letztverbraucher und andere Anlagen sowie Netze nach sachlich gerechtfertigten Kriterien diskriminierungsfrei an ihr Netz anzuschließen. Die weitere Ausgestaltung des Netzanschlusses ergibt sich aus der Niederdruckanschlussverordnung und den dazu bekanntgemachten ergänzenden Bedingungen der Stadtwerke.

Niederdruckanschlussverordnung (NDAV)

Regeln zum Netzzugang

Betreiber von Energieversorgungsnetzen haben gem. § 20 Abs. 1 EnWG jedermann nach sachlich gerechtfertigten Kriterien diskriminierungsfreien Netzzugang zu gewähren sowie die Bedingungen für diesen Netzzugang im Internet zu veröffentlichen.

Die Abwicklung des Netzzugangs erfolgt auf Basis der Gasnetzzugangsverordnung, der Kooperationsvereinbarung der Netzbetreiber und den darauf beruhenden Verträgen

Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV)

Kooperationsvereinbarung  (KoV)

Netzverträge Gas


Standardlastprofile

Der Netzbetreiber verwendet für die Abwicklung des Transportes an Letztverbraucher bis zu einer maximalen stündlichen Ausspeiseleistung von 500 Kilowattstunden/Stunde und bis zu einer maximalen jährlichen Entnahme von 1,5 Millionen Kilowattstunden vereinfachte Verfahren (Standardlastprofile).

Zur Anwendung kommt das Synthetische Lastprofilverfahren mit den repräsentativen Standardlastprofilen der TU-München, wie in den Datenblättern des BDEW/VKU/GEODE Leitfaden „Abwicklung von Standardlastprofilen Gas“ vom 30. Juni 2011 beschrieben, sowie ein Kleinverbraucherprofil für Kochgas und Warmwasserbereitung.

In den Leitfäden BGW-Praxisinformationen P 2006/8, Gastransport/Betriebswirtschaft „Anwendung von Standardlastprofilen zur Belieferung nicht leistungsgemessener Kunden“, P 2007/13, Gastransport/Betriebswirtschaft „Abwicklung von Standardlastprofilen“ und BDEW/VKU/GEODE Leitfaden Abwicklung von Standardlastprofilen Gas vom 30. Juni 2011 sind alle notwendigen Basisdaten zur Umsetzung der bei den Stadtwerken Wolfenbüttel zur Anwendung kommenden Standardlastprofile enthalten. 

Verfahrensspezifische Parameter gem. KoV VIII



Kennzeichnung der Lastprofile
KennungBezeichnungDownload
I14Ein- und ZweifamilienhäuserHEF04
I24MehrfamilienhäuserHMF04
HKOKochgaskundenHKO03
BA4Gewerbe, BäckereienGBA04
BD4Gewerbe, sonst. DienstleistungGBD04
BH4Gewerbe, BeherbungenGBH04
GA4Gewerbe, GaststättenGGA04
GB4Gewerbe, GartenbauGGB04
HA4Gewerbe, Groß- und EinzelhandelGHA04
KO4Gewerbe, Körperschaften, Kreditinst., öffentl. Einrichtungen

GKO04

MF4Gewerbe, haushaltsähnliche BetriebeGMF04
MK4Gewerbe, Metall und KfzGMK04
PD4Gewerbe, Papier und DruckGPD04
WA4Gewerbe, WäschereienGWA04


Zuordenbarkeit der Ausspeisepunkte zu Marktgebieten

Alle Ausspeisepunkte im Netzgebiet der Stadtwerke Wolfenbüttel sind dem Marktgebiet GASPOOL L-Gas zugeordnet.

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen