Menü

Netznutzung Erdgas

Der Netzbetreiber verwendet für die Abwicklung des Transportes an Letztverbraucher bis zu einer maximalen stündlichen Ausspeiseleistung von 500 Kilowattstunden/Stunde und bis zu einer maximalen jährlichen Entnahme von 1,5 Millionen Kilowattstunden vereinfachte Verfahren (Standardlastprofile). 

Zur Anwendung kommt das Synthetische Lastprofilverfahren mit den repräsentativen Standardlastprofilen der TU-München, wie in den Datenblättern des BDEW/VKU/GEODE Leitfaden "Abwicklung von Standardlastprofilen Gas" vom 30. Juni 2011 beschrieben, sowie ein Kleinverbraucherprofil für Kochgas und Warmwasserbereitung. 

In den Leitfäden BGW-Praxisinformationen P 2006/8, Gastransport/ Betriebswirtschaft "Anwendung von Standardlastprofilen zur Belieferung nicht leistungsgemessener Kunden", P 2007/13, Gastransport/Betriebswirtschaft "Abwicklung von Standardlastprofilen" und BDEW/VKU/GEODE Leitfaden Abwicklung von Standardlastprofilen Gas vom 30. Juni 2011 sind alle notwendigen Basisdaten zur Umsetzung der bei den Stadtwerken Wolfenbüttel zur Anwendung kommenden Standardlastprofile enthalten. 

Hier geht es zur Kennzeichnung Lastprofile Gas

Hier geht es zu Gas Verfahrensspezifische Parameter Netzbetreiber

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen