Menü

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für uns ist der Schutz Ihrer Daten von höchster Bedeutung. 

Wir möchten Sie daher darüber informieren, für welche Zwecke und in welchem Umfang wir Ihre personenbezogenen Daten erheben bzw. verarbeiten, was wir damit tun, auf welchen Rechtsgrundlagen dies geschieht und welche Rechte und Ansprüche sich damit für Sie verbinden.

Datenschutzerklärung Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für uns ist der Schutz Ihrer Daten von höchster Bedeutung. Mit den folgenden Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie darüber informieren, für welche Zwecke und in welchem Umfang wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Webseiten erheben bzw. verarbeiten und wie wir Ihre Privatsphäre schützen, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen.

Verantwortlichkeit

 

Die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH, Am Wasserwerk 2, 38304 Wolfenbüttel, Telefon: 05331 408-0, Telefax: 05331 408-420 ist Betreiberin dieser Webseite und als verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen zuständig.

Für die Bereiche „Abwasser“ und „Pegelstände Wolfenbüttel“ dieser Webseite ist der Abwasserbeseitigungsbetrieb Stadt Wolfenbüttel (ABW), Am Wasserwerk 2, 38304 Wolfenbüttel die verantwortliche Stelle.

Die personenbezogenen Daten unserer Nutzer werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften insb. der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) in den jeweils aktuellen Fassungen von uns gespeichert und verarbeitet. Alle personenbezogenen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als notwendig aufbewahrt.

Personenbezogene Daten

 

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (z. B. Name, Geburtsdatum und Kontaktdaten).

Webseiten

 

Grundsätzlich können unsere Webseiten ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen genutzt werden. Allerdings kann es für bestimmte Anwendungen unserer Webseiten notwendig sein, dass Sie uns ihre Daten übermitteln. Daher kann es ohne Angabe Ihrer Daten zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseiten kommen.

Sobald Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Hierbei können die folgenden Daten erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden: u.a. IP-Adresse, Datum sowie Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmengen, Meldungen über den Erfolg des Abrufs der Webseiten, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers- und Betriebssystems, die Webseite von der aus der Zugriff erfolgt sowie die IP-Adresse Ihres Internet-Zugang-Providers. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseiten zu ermöglichen, der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie der Optimierung des Internetangebots. Die ist als berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO anzusehen.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Sonstige Datenerfassung 

 

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (Bspw. Vorname, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sofern ein Geschäftsverhältnis, z.B. im Rahmen eines Abonnements oder eines Auftrags, besteht oder begründet werden soll sowie bei der inhaltlichen Ausgestaltung und Änderung des Geschäftsverhältnisses. Zudem verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie uns diese für die Registrierung auf unserer Webseite übermittelt haben und in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben. Ferner erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie via Kontaktformular, Kundenportal, Benutzerkonto, durch das Senden einer E-Mail oder im Rahmen eines Vertragsabschlusses auf https://meine.stadtwerke-wf.de an uns herantreten, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und Korrespondenz notwendig ist. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden umgehend gelöscht, sobald sie zu diesem Zweck nicht mehr benötigt werden, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen. Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig.

Kundenportal 

 

Sollten Sie unser Kundeportal nutzen (z. B. für die Angabe Ihres Zählerstandes) wollen, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, einem selbst gewähltem Passwort sowie einem Benutzernamen registrieren. Für den Benutzernamen können Sie ihren Klarnamen, aber auch ein Pseudonym nutzen. Es besteht daher kein Klarnamenzwang. Für die Registrierung nutzen wir das Double-Opt-In-Verfahren. Demnach wird Ihre Registrierung erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail und mit einem Klick auf den darin enthaltenen Link bestätigt haben. Sollte diese Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden bei uns eingehen, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Bei der Registrierung sind die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder Pflichtfelder (z. B. Name, Adresse). Alle darüberhinausgehenden Angaben sind freiwillig.

Bei der Nutzung des Portals speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Darüber hinaus speichern wir die freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten für die Zeit der Nutzung des Portals, soweit diese zuvor nicht von Ihnen gelöscht wurden. Alle angegebenen personenbezogenen Daten können Sie im geschützten Kundebereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Um Ihnen die Datensicherheit zu gewährleisten und einen unberechtigten Zugriff von Daten von Dritten auf Ihre personenbezogenen Daten zu vermeiden, ist die Verbindung https-verschlüsselt. 

Kontaktformular

 

Sollten Sie unser Kontaktformular nutzen und uns hierüber eine Anfrage zukommen lassen, werden die dabei angegeben Angaben sowie die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten für die Bearbeitung der Anfrage und für etwaige Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der in dem Kontaktformular angegebenen Daten ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Sie mit dem Anhacken des Kästchens in dem Kontaktformular gegeben haben. Sie können diese Einwilligung jederzeit ohne Angaben von Gründen an die oben genannte Andresse oder elektronisch (z. B. per E-Mail) widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen bleiben vom Widerruf unberührt.

Die im Kontaktformular angegebenen Daten werden bei uns bis zu Ihrer Aufforderung zur Löschung, bis zum Eingang des Widerrufs oder nach Entfall des Zweckes der Datenspeicherung (bspw. bei einer abgeschlossenen Bearbeitung der Anfrage) aufbewahrt. Davon unberührt bleiben die gesetzlichen Bestimmungen, wie insbesondere die Aufbewahrungsfristen.  

Weitergabe der Daten

 

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Stadtwerke Wolfenbüttel. Unsere externen Dienstleister, die in unserem Auftrag eine Datenverarbeitung durchführen, sind i.S.d. Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die personenbezogenen Daten nach den geltenden Vorschriften zu behandeln. Soweit diese Unternehmen mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten.

 

Sollten Sie Verlinkungen von anderen Verantwortlichen auf unserer Webseite finden (z. B. Google Maps….) und auf die Verlinkung klicken, nutzen Sie die Webseite direkt bei den jeweiligen Verantwortlichen, sodass unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung für diese Webseite finden.

Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten an auskunftsberechtigte Stellen zu übermitteln, wenn wir hierzu gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verpflichtet sind.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an sonstige Dritte findet grundsätzlich nicht statt. 

Cookies

Auf unseren Webseiten werden in sogenannten Cookies verschiedene Informationen gespeichert, welche einer benutzerfreundlichen Handhabung der Anwendung dienen und das Internetangebot insgesamt effektiver gestalten. Darüber hinaus erübrigen die in einem Cookie abgelegten Daten das wiederholte Ausfüllen von Formularen. Die von uns verwendeten Cookies sind zeitlich begrenzt und werden regelmäßig gelöscht.

Für das Nutzen eines Accounts auf unserer Webseite setzen wir Cookies insbesondere dafür ein, um Sie bei einem Folgebesuch wiedererkennen zu können. Ansonsten müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen. Daher ist die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie können in Ihrem Browser die Annahme von Cookies unserer Webseiten selbstständig verwalten und diese gegebenenfalls sperren. Sie können auch bereits gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Ferner können Sie sich über die Möglichkeit des Deaktivierens von Cookies in den Einstellungen Ihres ausgewählten Browsers informieren. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses im Einzelfall zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseiten führen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie nach einer Löschung Ihrer Cookies auch gesetzte Opt-Out-Cookies ggf. erneut aktivieren müssen.

Wir empfehlen Ihnen die Cookies und den Browser-Verlauf regelmäßig manuell zu löschen. 

Analyse der Webseiten

Zur Optimierung der Inhalte und Angebote unserer Webseiten sowie zur Erhebung von statistischen Auswertungen werden verschiedene technische Programme verwendet, die Daten über das Verhalten des Nutzers der Webseiten auch in anonymisierter Form aufzeichnen. Zu diesem Zweck werden bspw. Daten zu Klickverhalten, Besuchsdauer, Systemeinstellungen und Herkunft der Benutzer durch den Einsatz von Analyse-Software Cookies in Form von Textdateien gesammelt. Für diese Auswertungen werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Diese erhobenen Daten können auf den Servern der Betreiber der Analysetools gespeichert werden. Die erhobenen Daten werden nicht zur persönlichen Identifizierung des Nutzers verwendet und nicht mit anderen persönlichen Daten des Nutzers zusammengeführt.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall eventuell nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Im folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen die von uns verwendeten Analysetools detailliert dar.

Folgende Analysetools werden auf unseren Webseiten zu diesem Zweck eingesetzt:

Matomo

 

Wir benutzen auf unserer Homepage Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei können u.a. folgende Daten erfasst werden: Liste der Suchbegriffe, Besuchszeit, Standort Land/Stadt/Kontinent oder etwa die Standard-Sprache des Endgeräts (Browser).

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf unserem eigenen Server in Deutschland zum Zweck der Webseitenoptimierung gespeichert. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert (AnonymizeIP), so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseiten vollumfänglich nutzen können.

Sie können dem Tracking durch Matomo dauerhaft widersprechen, indem Sie dieses durch klicken auf die untenstehende Textbox deaktivieren. Dies hat zur Folge, dass in Ihrem Browser ein sog. „Opt-Out-Cookie“ hinterlegt wird. Dieser bewirkt, dass Matomo keine Trackingdaten mehr erhebt. Bitte beachten Sie, dass durch eine Löschung des des Opt-Out-Cookies das Tracking ggf. von Ihnen erneut deaktiviert werden muss.

Social-Plug-Ins

 

Unsere Webseiten verwenden die Social-Plug-Ins verschiedener Anbieter sozialer Netzwerke. Sobald Sie eine unserer Webseiten aufrufen, die ein derartiges Plug-In enthält, wird der Inhalt des Plug-Ins direkt an Ihren Browser übermittelt.

Durch Anklicken des jeweiligen Social-Media-Plug-Ins werden Sie unmittelbar auf unseren Internetauftritt bei dem entsprechenden sozialen Netzwerk weitergeleitet und Ihre Daten werden an die Server des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerkes übermittelt. Diese sind u. a. IP-Adresse, Datum sowie Uhrzeit des Zugriffs, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers- und Betriebssystems, die Webseite von der aus der Zugriff erfolgt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch den betreffenden Anbieter des sozialen Netzwerkes haben. Zweck, Art und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten entnehmen Sie daher bitte der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Anbieters.

Bitte beachten Sie, dass sich die Server der Anbieter der sozialen Netzwerke zu großen Teilen in Ländern außerhalb der Europäischen Union befinden können. Unternehmen, die Daten in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, unterliegen Datenschutzgesetzen die den Schutz personenbezogener Daten regelmäßig nicht in dem Umfang garantieren, wie es nach den Datenschutzgesetzen der Europäischen Union der Fall ist.

Die folgenden Social-Plug-Ins werden auf unseren Webseiten angeboten:

Facebook

 

Die Facebook-Plug-Ins auf unseren Webseiten werden von der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, USA betrieben. Die Facebook-Plug-Ins sind durch das Facebook-Logo gekennzeichnet. Sobald Sie ein solches Plug-In verwenden, wird durch Ihren Browser ein direkter Kontakt zu Facebook hergestellt, sodass Ihre Informationen direkt an einen Server von Facebook übermittelt werden. Wenn Sie parallel zu Ihrem Besuch auf unseren Webseiten bei Facebook eingeloggt sind, kann durch Facebook eine direkte Zuordnung Ihres Besuchs zu Ihrem Account vorgenommen werden. Bei Absenden eines Kommentars oder dem Betätigen des „Like-Buttons“ wird diese Information ebenfalls an einen Facebook-Server übermittelt und von diesem in den USA gespeichert. Zudem werden Ihre Facebook-Interaktionen direkt bei Facebook veröffentlicht und können somit ggf. für Ihre Facebook-Freunde sichtbar sein. Sollten Sie eine solche Interaktion nicht wünschen, obliegt es Ihnen sich vor dem Besuch unserer Webseiten bei Facebook auszuloggen und zudem durch den Einsatz eines „Facebook-Blockers“ das Laden der Facebook-Plug-Ins auf unseren Webseiten zu verhindern. Den Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten entnehmen Sie bitte der Datenrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php.

Xing

 

Die Xing-Plug-Ins auf unseren Webseiten werden von der XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg betrieben. Die Xing-Plug-Ins sind durch das Xing-Logo gekennzeichnet. Beim Aufruf unserer Webseiten wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG („XING“) aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://dev.xing.com/plugins/share_button/privacy_policy.

Google Maps

 

Wir setzen für die visuelle Darstellung geografischer Informationen Google Maps API, einen Service der Google Inc., ein. Die durch Google Maps API erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google kann die durch die Nutzung von Google Maps gewonnenen Daten an Dritte übertragen, soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten oder dies gesetzlich zulässig bzw. vorgeschrieben ist. Die im Rahmen der Nutzung von Google Maps von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Dennoch wäre es technisch potenziell möglich, dass Google die erhaltenen Daten für andere Zwecke verarbeiten oder eine Identifizierung einzelner Nutzender vornehmen kann, ohne dass die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH hierauf einen Einfluss hat oder haben kann. Aus diesen Gründen ist die Nutzung von Google Maps datenschutzrechtlich als problematisch zu bewerten.

Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Datentransfer an Google zu verhindern, indem Sie den Service von Google Maps durch Deaktivierung der JavaScript-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige allerdings nicht nutzen.

Durch die Nutzung dieser Webseiten bei aktivierter JavaScript-Funktion erklären Sie ausdrücklich und in Kenntnis der datenschutzrechtlichen Problematik, Ihr Einverständnis mit der Verarbeitung der von Ihnen erhobenen Daten durch Google Inc. in der vorab beschriebenen Art und Weise und zu dem vorab genannten Zwecken.

Firma: GOOGLE INC.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter: http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html und in der Datenschutzerklärung von Google http://www.google.de/intl/de/privacy/
 

Creditreform

Wir überprüfen regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt, auch bei Bestandskunden, die Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an die Creditreform Boniversum GmbH. Die Informationen gem. Art. 14 DS-GVO zu der bei der Creditreform Boniversum GmbH stattfindenden.

Hinweise zu der Datenverarbeitung bei der Creditreform Boniversum GmbH finden Sie hier: www.boniversum.de/EU-DSGVO

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website - hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden. 

Datensicherheit

Zum Schutz der von Ihnen übermittelten Daten vor unberechtigtem Zugriff sowie Missbrauch durch Dritte haben wir weitreichende technische und organisatorische betriebliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Diese Maßnahmen erfüllen die hohen gesetzlichen Vorgaben der nationalen Vorschriften und werden stets an den aktuellen Stand der Technik angepasst.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. 

Betroffenenrechte 

 

Als betroffene Person haben Sie nach Art. 15 bis 22 DSGVO folgende Rechte gegenüber uns:

•              Recht auf Auskunft,

•              Recht auf Berichtigung oder Löschung,

•              Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

•              Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

•              Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür jeweils per E-Mail an datenschutz@stadtwerke-wf.de. Alternativ teilen Sie uns bitte Ihren Wunsch per Post oder per Fax mit.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über unsere Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten zu beschweren. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die „Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover“.

Einbeziehung, Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

 

Mit der Nutzung unserer Webseiten zeigen Sie sich mit der vorab beschriebenen Datenverwendung einverstanden. Die Datenschutzerklärung ist vom 23.04.2019 datiert und aktuell gültig. Durch die stetige Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung dem aktuellen Stand anzupassen. Die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH behält sich daher vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Daher sollten Sie diese Webseite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH:
datenschutz@stadtwerke-wf.de

Stand: 30.04.2019

Datenschutzerklärung Stadtwerke Facebook-Fanpage

Verantwortlichkeit 

Wir freuen uns, dass Sie eine Facebook-Fanpage (nachfolgend „Fanpage“) der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH, Am Wasserwerk 2, 38304 Wolfenbüttel, info@stadtwerke-wf.de, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Braunschweig unter der Nr. HRB 7363 besuchen. Für uns ist der Schutz Ihrer Daten von höchster Bedeutung. Mit den folgenden Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten informieren.

Allgemeines

Die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH informiert Sie im Folgenden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der von der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH bereitgestellten Fanpage. Der Europäische Gerichtshof (kurz: EuGH) hat in seinem Urteil vom 05.06.2018 (http://curia.europa.eu/juris/document/document.jsf?text=&docid=202543&pageIndex=0&doclang=DE&mode=req&dir=&occ=first&part=1&cid=298398) die gemeinsame Verantwortung des Fanpagebetreibers und Facebook bestätigt. Informationen zu Datenverarbeitungen der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin2, Ireland (nachfolgend „Facebook“ finden Sie in deren Datenschutzerklärung: https://de-de.facebook.com/about/privacy/update

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Die von Ihnen besuchte Fanpage bietet Ihnen die Möglichkeit, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren, selbst einen Userpost zu erstellen und uns weiterhin private Nachrichten mit persönlichen Anliegen zu schicken. Die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegebenen und für uns ggf. zugänglichen Daten (z.B. Facebook Username, Kommentare, Bilder, Interessen, Kontaktdaten, etc.) werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kunden- und Interessentenkommunikation auf Grund eines berechtigten Interesses unsererseits, im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, genutzt. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform anbieten zu können, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen und Nachrichten anzeigen und mit Hilfe derer Sie Ihr Anliegen an uns richten können und wir Ihrem Anliegen schnellstmöglich nachkommen können. Ihre Daten werden, soweit es uns möglich ist, bei der Einstellung des Fanpagebetriebs gelöscht.

Tracking Tools

Die Stadtwerke Wolfenbüttel nimmt keine weiteren Datenverarbeitungen neben den grundlegenden Funktionen mittels der Fanpage vor. Bitte beachten Sie, dass Facebook Tracking Tools sowie Cookies, unabhängig von der Nutzung der Fanpage durch die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH, einsetzen kann. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/update.

Ihre Rechte als Betroffener

Als betroffene Person haben Sie nach Art. 15 bis 22 DSGVO folgende Rechte, die Sie jederzeit geltend machen können, soweit dies der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH im Rahmen der Fanpagebereitstellung möglich ist. Für die Geltendmachung darüberhinausgehender Rechte wenden Sie sich bitte an Facebook.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns eine Auskunft darüber zur verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, bei uns Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen. 

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Einschränkung gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogene Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Widerrufsrecht

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über unsere Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten zu beschweren. Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover

Datenschutzbeauftragten 

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen als Ansprechpartner für datenschutzbezogene Anliegen per E-Mail zur Verfügung: datenschutz@stadtwerke-wf.de.

Datum: 30.04.2019

Datenschutzerklärung Stadtwerke Bewerbertool

Wir freuen uns über Ihren Besuch unseres Bewerbungstools und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für uns ist der Schutz Ihrer Daten von höchster Bedeutung. Mit den folgenden Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie darüber informieren, für welche Zwecke und in welchem Umfang wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung des Bewerbungstools erheben bzw. verarbeiten und wie wir Ihre Privatsphäre schützen, wenn Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen.

Verantwortlichkeit

Die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH, Am Wasserwerk 2, 38304 Wolfenbüttel, Telefon: 05331-408-0, Telefax: 05331-408-420 ist Betreiberin dieses Bewerbungstools und als verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 Abs. 7 DSGVO für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen zuständig.

Die personenbezogenen Daten unserer Nutzer werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften insb. der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) in den jeweils aktuellen Fassungen von uns gespeichert und verarbeitet. Alle personenbezogenen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als notwendig aufbewahrt.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (z. B. Name, Geburtsdatum und Kontaktdaten).

Bewerbungstool

Sobald Sie unser Bewerbungstool nutzen, speichern wir temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Hierbei können die folgenden Daten erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert werden: u.a. IP-Adresse, Datum sowie Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmengen, Meldungen über den Erfolg des Abrufs des Bewerbungstools, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers- und Betriebssystems, die Webseite von der aus der Zugriff erfolgt sowie die IP-Adresse Ihres Internet-Zugang-Providers. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung des Bewerbungstools zu ermöglichen, der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie der Optimierung des Internetangebots. Die ist als berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO anzusehen.

Datenerfassung im Rahmen der Bewerbung

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre angegebenen personenbezogenen Daten (Bspw. Vorname, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) im Rahmen der Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Zudem verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie uns diese ebenfalls für die Aufnahme in den Bewerberpool übermittelt haben und in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden umgehend gelöscht, sobald sie zu den genannten Zweck nicht mehr benötigt werden, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen oder Sie haben zur Aufnahme in den Bewerberpool eingewilligt. In Falle Ihrer Einwilligung zur Aufnahme Ihrer Daten in den Bewerberpool werden diese nach Ihrem Widerruf der Einwilligung unverzüglich oder spätestens nach dem Ablauf von 2 Jahren gelöscht.

Weitergabe der Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Stadtwerke Wolfenbüttel. Unsere externen Dienstleister, die in unserem Auftrag eine Datenverarbeitung durchführen, sind i.S.d. Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die personenbezogenen Daten nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften zu behandeln. Soweit diese Unternehmen mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften des Datenschutzrechts einhalten.

Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten an auskunftsberechtigte Stellen zu übermitteln, wenn wir hierzu gesetzlich oder per Gerichtsbeschluss verpflichtet sind.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an sonstige Dritte findet grundsätzlich nicht statt.

Cookies

In unserem Bewerbungstool werden in sogenannten Cookies verschiedene Informationen gespeichert, welche einer benutzerfreundlichen Handhabung der Anwendung dienen und das Internetangebot insgesamt effektiver gestalten. Darüber hinaus erübrigen die in einem Cookie abgelegten Daten das wiederholte Ausfüllen von Formularen. Die von uns verwendeten Cookies sind zeitlich begrenzt und werden regelmäßig gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie können in Ihrem Browser die Annahme von Cookies selbstständig verwalten und diese gegebenenfalls sperren. Sie können auch bereits gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Ferner können Sie sich über die Möglichkeit des Deaktivierens von Cookies in den Einstellungen Ihres ausgewählten Browsers informieren.

Wir empfehlen Ihnen die Cookies und den Browser-Verlauf regelmäßig manuell zu löschen.

Analyse der Nutzung des Bewerbungstools 

Zur Optimierung der Inhalte unseres Bewerbungstools sowie zur Erhebung von statistischen Auswertungen werden verschiedene technische Programme verwendet, die Daten über das Verhalten des Nutzers des Bewerbungstools auch in anonymisierter Form aufzeichnen. Zu diesem Zweck werden bspw. Daten zu Klickverhalten, Besuchsdauer, Systemeinstellungen und Herkunft der Benutzer durch den Einsatz von Analyse-Software Cookies in Form von Textdateien gesammelt. Für diese Auswertungen werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert. Diese erhobenen Daten können auf den Servern der Betreiber der Analysetools gespeichert werden. Die erhobenen Daten werden nicht zur persönlichen Identifizierung des Nutzers verwendet und nicht mit anderen persönlichen Daten des Nutzers zusammengeführt.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern.

Social-Plug-Ins

Sie haben im Bewerbungstool die Möglichkeit, Ihren Lebenslauf aus Sozialen Netzwerken wie XING oder LinkedIn zu importieren. Um diese Möglichkeit anbieten zu können, verwendet unser Bewerbungstool Social-Plug-Ins der verschiedenen Anbieter Sozialer Netzwerke. Sobald Sie das Bewerbungstool aufrufen wird der Inhalt des Plug-Ins direkt an Ihren Browser übermittelt.

Alle Social-Plug-Ins unseres Bewerbungstools sind mittels der Shariff-Lösung eingebunden. Dementsprechend ist eine automatische Weiterleitung Ihrer Daten an das jeweilige Soziale Netzwerk ausgeschlossen.

Durch Anklicken des jeweiligen Social-Media-Plug-Ins werden Sie auf die Weiterleitung zum Sozialen Netzwerk hingewiesen. Anschließend werden Sie dazu aufgefordert, sich im Sozialen Netzwerk anzumelden. Nach Ihrer Anmeldung werden Ihre Daten auf die Server des Sozialen Netzwerkes übertragen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nach der Anmeldung im Sozialen Netzwerk keinen Einfluss auf den Umfang der Datenverarbeitung durch den betreffenden Anbieter des Sozialen Netzwerkes haben. Zweck, Art und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten entnehmen Sie daher bitte der Datenschutzrichtlinie des jeweiligen Anbieters.

Bitte beachten Sie, dass sich die Server der Anbieter der sozialen Netzwerke zu großen Teilen in Ländern außerhalb der Europäischen Union befinden können. Unternehmen, die Daten in Ländern außerhalb der Europäischen Union verarbeiten, unterliegen Datenschutzgesetzen die den Schutz personenbezogener Daten regelmäßig nicht in dem Umfang garantieren, wie es nach den Datenschutzgesetzen der Europäischen Union der Fall ist.

Die folgenden Social-Plug-Ins werden auf unseren Webseiten angeboten:

Xing

Das Xing-Plug-In auf unserem Bewerbungstool wird von der XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg betrieben. Das Xing-Plug-In ist durch das Xing-Logo gekennzeichnet. Beim Aufruf unseres Bewerbungstools wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG („XING“) aufgebaut, mit dem die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf des Bewerbungstools. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://dev.xing.com/plugins/share_button/privacy_policy.

LinkedIn

Das LinkedIn-Plug-In auf unserem Bewerbungstool wird von der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Das LinkedIn-Plug-In ist durch das LinkedIn-Logo gekennzeichnet. Sobald Sie ein solches Plug-In verwenden, wird durch Ihren Browser ein direkter Kontakt zu LinkedIn hergestellt, sodass Ihre Informationen direkt an einen Server von LinkedIn übermittelt werden. Wenn Sie parallel zu Ihrem Besuch auf unserem Bewerbungstool bei LinkedIn eingeloggt sind, kann durch LinkedIn eine direkte Zuordnung Ihres Besuchs zu Ihrem Account vorgenommen werden. Beim Betätigen des LinkedIn-„Share-Buttons“ während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Möglichkeit nutzen, Ihren Lebenslauf aus Ihrem LinkedIn-Profil in das Bewerbungstool zu übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir, als Anbieter des Bewerbungstools, keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erlangen. Den Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Betreiber des Bewerbungstools hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung - hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Datensicherheit

Zum Schutz der von Ihnen übermittelten Daten vor unberechtigtem Zugriff sowie Missbrauch durch Dritte haben wir weitreichende technische und organisatorische betriebliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Diese Maßnahmen erfüllen die hohen gesetzlichen Vorgaben der nationalen Vorschriften und werden stets an den aktuellen Stand der Technik angepasst.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Dieses Bewerbungstool nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie Ihrer Bewerbung, die Sie an uns senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Betroffenenrechte

Als betroffene Person haben Sie nach Art. 15 bis 22 DS-GVO folgende Rechte gegenüber uns:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Bitte wenden Sie sich hierfür jeweils per E-Mail an datenschutz@stadtwerke-wf.de Alternativ teilen Sie uns bitte Ihren Wunsch per Post oder per Fax mit.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über unsere Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten zu beschweren. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die „Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover“.

Einbeziehung, Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Mit der Nutzung unseres Bewerbertools zeigen Sie sich mit der vorab beschriebenen Datenverwendung einverstanden. Die Datenschutzerklärung ist vom 28.11.2019 datiert und aktuell gültig. Durch die stetige Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung dem aktuellen Stand anzupassen. Die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH behält sich daher vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Daher sollten Sie diese Webseite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand unserer Datenschutzerklärung zu informieren.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH:
datenschutz@stadtwerke-wf.de

Informationspflichten Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH gemäß Art. 13/14 DSGVO

Sehr geehrte Kundin, 
sehr geehrter Kunde,

wir möchten Sie mit diesen Informationspflichten über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH sowie die Ihnen, nach der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), ab dem 25. Mai 2018 zustehenden Rechten als betroffene Person informieren. 

Verantwortliche Stelle:
Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH
Am Wasserwerk 2
38304 Wolfenbüttel
Tel.: 05331 408-0
Fax: 05331 408-420
E-Mail: info@stadtwerke-wf.de

Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter:

datenschutz@stadtwerke-wf.de

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den gesetzlichen Vorgaben der DSGVO, des BDSG sowie den gegebenenfalls einschlägigen bereichsspezifischen Gesetzen. Daher verarbeiten wir Ihre Daten nur, sofern eine vertragliche Grundlage hierfür besteht, Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten erteilt haben oder ein Gesetz die Verarbeitung Ihrer Daten erlaubt bzw. uns dazu verpflichtet.

Datenverarbeitung zum Zweck der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns auf dem Auftrag zur Wasser-/Strom-/Gas-Lieferung angegeben haben, soweit dies für den Vertragsschluss, die Vertragsdurchführung und die Beendigung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Dies umfasst neben den Daten der von Ihnen beauftragten Dienstleistung Ihren Namen, Anschrift, Telefonnummer, Datum des Einzuges, bisheriger Versorger und Kundennummer, Bankverbindung, Wasser-/Strom-/Gaszählernummer und Jahresverbrauch. Bei Firmen den Geschäftsführer/in bzw. Ansprechpartner und die Steuernummer.

Um Ihnen eine ordnungsgemäße Vertragsabwicklung zu ermöglichen und Sie, zum Beispiel bei Rückfragen oder Problemen schnellstmöglich kontaktieren zu können, verarbeiten wir zudem Ihre Anschrift und/ oder Ihre Telefon- bzw. Mobilfunknummer und/ oder Ihre E-Mail-Adresse und/ oder Ihr Geburtsdatum, soweit Sie uns diese zu diesem Zweck mitgeteilt haben.

Im Sinne der vertraglichen Nebenleistungen verarbeiten wir Fotos von unseren Wasser- und Stromzählern, im Rahmen der Neuinstallation oder des Smart-Meter-Rollouts zum Zwecke der technischen Dokumentation, zur Bearbeitung von Reklamationen in Bezug auf die Zählerstände und zum Abbau von Verwaltungsaufgaben und Lagerkosten.

Die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH wird personenbezogene Daten als Veranstalter von Gewinnspielen verarbeiten und innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen speichern, soweit dies zu Begründung des Rechtsverhältnisses mit dem Teilnehmer sowie zur anschließenden Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist. Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden personenbezogenen Daten: Abhängig vom Gewinnspiel die postalische Anschrift und/oder die E-Mailadresse des Teilnehmers zum der Gewinnbenachrichtigung und/oder Auslieferung bzw. Bereitstellung des Gewinns sowie dessen Telefonnummer, um eine Gewinnbenachrichtigung im Falle versehentlich fehlerhafter Dateneingaben soweit als möglich sicherstellen zu können sowie das Geburtsdatum zum Zweck der Altersprüfung.

Ferner verarbeiten wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten, um ein Sponsoringverzeichnis zu führen. Dabei versichern wir Ihnen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht vermarkten oder weitergeben.

Datenverarbeitung zum Zweck der Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten – Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Wir verarbeiten Ihre Daten darüber hinaus, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist. Zu den von uns durchgeführten Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses zählen dabei regelmäßig die Direktwerbung für eigene Produkte und Dienstleistungen, die Erstellung von internen Statistiken, Maßnahmen zur Verbesserung des Services, Markt- und Meinungsforschungen durchzuführen, bzw. Markt- und Meinungsforschungsinstituten durchführen zu lassen und Ihre Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden, die Aufklärung von Straftaten sowie Maßnahmen zur Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs unserer IT-Infrastruktur.

Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

Als Energieversorger unterliegen wir diversen gesetzlichen Verpflichtungen. Wir verarbeiten Ihre Daten sofern dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich ist. Zu den von uns zu erfüllenden Verpflichtungen zählen dabei insbesondere die steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Weiterhin handelt es sich dabei um die Kommunikation mit Marktteilnehmern, wie Netzbetreibern und Stromlieferanten.

Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung und für sonstige Zwecke – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Wir verarbeiten Ihre Daten soweit Sie hierfür uns eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. In diesen Fällen stellen wir Ihnen im Rahmen des Einwilligungsverfahrens zusätzliche datenschutzrechtliche Informationen gesondert zur Verfügung. Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zukünftig für weitere, im Rahmen dieser Informationspflichten nicht aufgeführte Zwecke verarbeiten, werden wir Sie hierüber ggf. gemäß den gesetzlichen Vorgaben gesondert informieren.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ein Teil Ihrer personenbezogenen Daten werden an andere interne Stellen der Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH, die am Prozess beteiligt sind weitergegeben. Im Rahmen der Verbrauchsabrechnung, Zählerinstallation bedienen wir uns ggf. an Dienstleistern für die Ablesung der Zähler und den Zählerwechsel, für messtechnische Befundprüfungen, Bonitätsprüfungen, für das Forderungsmanagement sowie für die Durchführung von Verbrauchsabrechnungen und den Einzug von Strom-, Gas- und Wassergebühren. Unsere externen Dienstleister, die in unserem Auftrag eine Datenverarbeitung durchführen, sind i.S.d. Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die personenbezogenen Daten nach den geltenden Vorschriften zu behandeln. Soweit diese Unternehmen mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten. Eine darüber hinaus gehende Weitergabe von Daten an Dritte findet nicht statt. Es sei denn, dass wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet wären oder Sie uns zuvor Ihre Zustimmung gegeben haben.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. den Behörden zur Verfügung stellen, wenn dies im Rahmen unserer gesetzlichen Mitteilungspflichten erforderlich ist.

Datenübermittlung in ein Drittland

Grundsätzlich übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Sollten wir in Einzelfällen eine solche Übermittlung vornehmen, so geschieht dies nur in solche Drittländer, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder deren Datenschutzniveau durch geeignete oder angemessene Garantien (z.B. Binding Corporate Rules oder EU-Standardvertragsklauseln) bestätigt wurde.

Herkunft der Daten

In der Regel stellen Sie uns die personenbezogenen Daten mit Ihrem Auftrag bereit. In bestimmten Fällen kann es jedoch sein, dass wir personenbezogene Daten von Dritten erhalten. Die Angaben zur Identifikation der Stelle des Energie- bzw. Dienstleistungsbezug können im Rahmen der gesetzlichen vorgegebenen Marktkommunikation zwischen Energielieferanten und bzw. oder Netz- und Messstellenbetreibern erhoben worden sein. Ferner werden uns vom Netzbetreiber im Rahmen der Grundversorgungsordnung Daten übermittelt, durch welche wir der Pflicht zur Grund- und Ersatzversorgung nachkommen können.

Weiterhin verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen, z.B. aus Schuldnerverzeichnissen, Grundbüchern, Handels- und Vereinsregistern, der Presse und dem Internet, zulässigerweise gewinnen dürfen.

Außerdem nutzen wir personenbezogene Daten, die wir von Dritten, z.B. Auskunfteien oder Städten und Gemeinden erhalten.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und der Dauer des Vertragsverhältnisses gespeichert und darüber hinaus, soweit noch Ansprüche bestehen oder anderweitige gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder gesetzliche Rechtfertigungsgründe bestehen. Die gesetzliche Verjährungsfrist für solche Ansprüche kann im Einzelfall zwischen drei bis zu dreißig Jahren betragen.

Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten soweit wir im Rahmen der gesetzlichen Nachweis- und Aufbewahrungspflichten (bspw. gemäß Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung oder Geldwäschegesetz) hierzu verpflichtet sind. Die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen können bis zu zehn Jahre betragen. Ferner können in Ausnahmefällen spezielle Nachweispflichten bestehen, die eine Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten über einen längeren Zeitraum notwendig machen.

Rechte der betroffenen Personen

Als betroffene Person haben Sie gem. Art. 15 ff. DSGVO folgende Rechte gegenüber uns:

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht von uns eine Auskunft darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht bei uns Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffende unrichtige personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. 

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Soweit wir Ihre Daten für Direktwerbung nutzen, können Sie hiergegen jederzeit einen Widerspruch einlegen. 

Recht auf Widerruf

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Nutzung von personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über unsere Datenverarbeitung der personenbezogenen Daten zu beschweren. Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist die:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover

Sollten Sie weitere Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich jederzeit gern an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Datum: 26.06.2019

Informationspflichten Abwasserbeseitigungsbetrieb Stadt Wolfenbüttel gemäß Art. 13/14 DSGVO

Sehr geehrte Kundin, 
sehr geehrter Kunde,

wir möchten Sie mit diesen Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Abwasserbeseitigungsbetrieb Stadt Wolfenbüttel (ABW), sowie über die Ihnen nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Niedersächsischem Landesdatenschutzgesetz (NDSG) seit 25. Mai 2018 zustehenden Rechte als betroffene Person informieren.

Verantwortlicher

Abwasserbeseitigungsbetrieb Stadt Wolfenbüttel
(Eigenbetrieb der Stadt Wolfenbüttel)
Am Wasserwerk 2
38304 Wolfenbüttel
Tel.: +49 5331 408-0
E-Mail: info@stadtwerke-wf.de

Datenschutzbeauftragter
Unseren zuständigen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter: datenschutz@stadtwerke-wf.de

Zweck der Verarbeitung

Ihre Daten werden im Rahmen der Genehmigung, des Betriebes und der Gebührenabrechnung Ihres Schmutz- und Niederschlagswasserhausanschlusses für die Abwasserbeseitigung verarbeitet.

Folgende personenbezogene Daten verarbeiten wir

Kategorie 

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift (Str., Haus-Nr., PLZ, Ort)
  • Telefonnummer, E-Mail
  • Bankverbindung
  • Frischwasserverbrauch
  • Überbaute und befestigte Fläche ihres Grundstückes
  • Techn. Informationen zur Entwässerungsanlage
  • Luftbilder des Grundstücks

 Herkunft der Daten 

  • Sie selbst
  • Einwohnermeldeämter
  • Ämter der Stadt Wolfenbüttel
    • Bauverwaltungsamt
    • Amt für Stadtentwicklung und Bauaufsicht
    • Amt für Hochbau und Versorgungstechnik
    • Tiefbauamt
  • Liegenschaftskarte, -buch (ALKIS)
  • Vorherige Eigentümer

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Als Eigenbetrieb der Stadt Wolfenbüttel verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art.  6 Abs. 1 lit. e DSGVO und § 3 Satz 1 Nr. 1 sowie Satz 2 NDSG im öffentlichen Interesse, insbesondere zur Umsetzung des Wasserhaushaltsgesetzes (§§ 56, 58 WHG), des Niedersächsischen Kommunalabgabengesetzes (§§ 6, 6a NKAG), der Abwasserbeseitigungssatzung (§ 23) und der Abwasserbeseitigungsabgabensatzung der Stadt Wolfenbüttel in der jeweils aktuellen Fassung. Ohne Ihre Daten können wir unserer Aufgabe, der Abwasserbeseitigung, nicht nachkommen. Gemäß der Abwasserbeseitigungsabgabensatzung der Stadt Wolfenbüttel §§ 14, 20 und 21 sind Sie als Abgabepflichtiger oder dessen Vertreter gegenüber uns oder von uns beauftragten Dritten auskunfts-, duldungs- und bei Änderungen anzeigepflichtig. Nichtbefolgung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar.

Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage der vorgenannten Rechtsgrundlagen in Verbindung mit

-      Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragsanbahnung, Durchführung und Abrechnung Ihres Vertrages zur Schmutz- und Niederschlagswasserentsorgung;

-      Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung. In diesen Fällen stellen wir Ihnen im Rahmen des Einwilligungsverfahrens zusätzliche datenschutzrechtliche Informationen gesondert zur Verfügung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit unter den genannten Kontaktdaten wiederrufen. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.  

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Die Abrechnung der Verträge zur Schmutz- und Niederschlagswasserentsorgung erfolgt im Auftrag der Stadt Wolfenbüttel durch die Stadtwerke Wolfenbüttel GmbH im Rahmen eines Betriebsführungsvertrages. Zu diesem Zweck werden personenbezogene Daten von Anschlussnehmern und Grundstückseigentümern (Adresse, befestigte Fläche des Grundstückes, Schmutzwassermenge) zwischen den Stadtwerken Wolfenbüttel GmbH und dem ABW ausgetauscht.

Im Rahmen der IT-Unterstützung und von Planungsaufträgen können von uns beauftragte externe Dienstleister personenbezogene Daten, im für die jeweilige Aufgabe erforderlichen Umfang, einsehen. Zu nennen ist hier neben den Stadtwerken Wolfenbüttel GmbH insbesondere die CADMAP Consulting Ingenieurgesellschaft mbH in Essen und die Mikroprojekt GmbH in Kaiserslautern. Externe Dienstleister, die in unserem Auftrag eine Datenverarbeitung durchführen sind nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die personenbezogenen Daten nach geltenden Vorschriften zu behandeln.

Datenübermittlung in ein Drittland

Grundsätzlich übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Sollten wir in Einzelfällen eine solche Übermittlung vornehmen, so geschieht dies nur in jene Drittländer, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder deren Datenschutzniveau durch geeignete oder angemessene Garantien (z.B. Binding Corporate Rules oder EU-Standardvertragsklauseln) bestätigt wurde.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie deren Verarbeitung für den Zweck, für welchen Sie erhoben wurde, erforderlich sind. Ihre Daten werden dabei im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (u. a. 10 Jahre gem. § 147 Abs. 3 AO), mindestens jedoch für die Dauer der Gebührenpflicht, gespeichert.

Ihre Rechte als betroffene Person gemäß Art. 15 ff. DSGVO

Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO: Sie haben das Recht, von uns eine Auskunft darüber zur verlangen, ob und welche Sie betreffende personenbezogene Daten wir verarbeiten.

Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO: Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO: Sie haben in bestimmten Fällen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogene Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Einwilligungen zur Nutzung von personenbezogenen Daten können Sie diese jederzeit widerrufen.

Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Beschwerden können Sie einlegen bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, Tel.: 0511 / 120 4500, E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Sollten Sie weitere Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich jederzeit gern an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten, unter den oben genannten Kontaktdaten, wenden.

Datum: 01.09.2020

Cookie-Erklärung
Seite drucken