Menü

Compliance der Stadtwerke Wolfenbüttel 

Leitlinie für das rechtlich richtige Handeln 

Die Stadtwerke Wolfenbüttel sind ein lokaler Energiedienstleister. Hohe Kundenorientierung und transparente Führung prägen die Leitlinien des Unternehmens und das Handeln.

Im Hinblick auf den rechtlichen Rahmen gilt, dass dieser entsprechend den aktuellen Anforderungen, die an die Compliance von Unternehmen gestellt werden, jederzeit vollumfänglich beachtet und sachgerecht dokumentiert wird. Die geltenden rechtlichen Anforderungen zu beachten, ist nicht nur gesetzliche Pflicht, sondern Ausdruck eines professionellen und verantwortungsbewussten Geschäftsverständnisses. Als Leitlinien für das rechtlich richtige Handeln gelten:

  • Integrität gegenüber dem eigenen Unternehmen, gegenüber dem Kunden und gegenüber den Wettbewerbern ist für uns von zentraler Bedeutung.
  • Wir setzen uns mit den Mitteln des Leistungswettbewerbs durch. Den Wett­bewerb verfälschende Maßnahmen, Wettbewerbsbeschränkungen, Korruption oder die unzulässige Weitergabe von Informationen lehnen wir ab.
  • Die Daten von Personen und Informationen über Institutionen, mit denen wir beruflich in Kontakt kommen, nutzen wir sachbezogen, behandeln sie vertraulich und schützen sie in der gesetzlich gebotenen Weise.
  • Wir engagieren uns nach festen Regeln und in transparenter Weise durch Spenden und Sponsoring für Kultur, Sport und Gesellschaft in Wolfenbüttel.
  • Wir achten und schützen die Interessen der Stadtwerke Wolfenbüttel und treffen Entscheidungen nur zu deren Vorteil. Interessenkonflikte, die uns in unserem Handeln einschränken können, legen wir offen, um eine unabhängige Sachentscheidung zu ermöglichen.
  • Wir pflegen einen offenen und vorbehaltlosen Umgang miteinander, wir wenden uns gegen jeden Grund und jede Form von Diskriminierung.
  • Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen oder gegen selbst gesetzte Vorgaben des Unternehmens, dulden wir nicht. Im Rahmen unserer Möglichkeiten werden wir gegen Verstöße aktiv vorgehen.
  • Als Ausdruck unserer Loyalität zum Unternehmen und der Transparenz unseres Handelns pflegen wir eine offene und konstruktive Kommunikation über Fragen und Bedenken zum richtigen Handeln.
  • Wir hinterfragen uns und unser Verhalten kritisch: Tun wir das Richtige? Machen wir, was wir tun auch richtig? Können wir kritische Fragen anderer zu unserem Verhalten überzeugend beantworten? Können wir für unser Verhalten einstehen?

Diese Leitlinien gelten für alle Unternehmensangehörige einschließlich der Geschäftsleitung der Stadtwerke Wolfenbüttel bei allen Tätigkeiten. Die Leitlinien werden durch das interne Regelwerk (z. B. Richtlinie ISMS, Datenschutzleitlinie, Betriebsvereinbarungen usw.) konkretisiert, das spezifische Verhaltensanweisungen enthält. Dem so gesetzten und geltenden Rahmen fühlt sich die Geschäftsführung in besonderer Weise verpflichtet und lebt dessen Inhalte vor. Dazu gehört auch, dass die Geschäftsführung die offene Kommunikation über alle Fragen der Compliance fördert. Andererseits werden Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen und die zu ihrer Umsetzung ergangenen internen Regelungen nicht geduldet. 

Seite drucken